Tragwerksplanung Zukunftsfabrik

Auftraggeber: TEAMBAU, Loffenau

Erweiterung Zukunftsfabrik
Gemeinsam mit unserem Auftraggeber wurden die Systemreserven des bestehenden Tragsystems ermittelt und die vorhandenen Bauteile so ertüchtig, dass die maximale Nutzlast der Krane von 32 to auf 50 to erhöht werden konnte.

Neubau Generatorenfabrik
Für die Produktion schwerer Generatoren wurde eine mehrschiffige Stahlhalle konzipiert. Um die hohen Kranlasten (80 to Nutzlast), mit einem filigranen Dachtragwerk, sicher in den Baugrund leiten zu können, wurde ein leistungsfähiges System aus 2- und 3-Gelenkrahmen entwickelt.

Tragwerksplanung Kranhalle

Kunde: Richard Welter GmbH, Lahr Auftraggeber: Metallservice Wingert, Friesenheim

Um eine optimale Hakenhöhe für einen 20 to Laufkran zu erreichen, musste das Tragsystem, infolge der nur begrenzt verfügbaren Bauhöhe stark optimiert werden.

Tragwerksplanung Weingut

Kunde: L. Bastian Weingut-Kellerei GbR, Endingen Auftraggeber: Tragwerksplanung Weingut Projektpartner: Bührer + Wehling Projekt GmbH

Gemeinsam mit den Ingenieuren und Konstrukteuren der Bührer + Wehling Projekt GmbH wurde das Tragwerk für das 60 m lange und 30 m breite Betriebsgebäude entwickelt.

Um das historische Kellergewölbe stützenfrei und dennoch wirtschaftlich überbauen zu können, wurde die zweigeschossige Haupthalle mit einer Zwischenebene in Stahlverbundbauweise ausgeführt.

Bautechnische Prüfung Asphaltmischanlage

Kunde: Grötz GmbH & Co. KG Auftraggeber: Landratsamt Rastatt, Amt für Baurecht und Naturschutz

Bautechnische Prüfung des Neubaus einer Asphaltmischanlage mit Rohrbrücken und Silos.

Bautechnische Prüfung Parkhaus

Kunde: Mercedes-Benz AG Auftraggeber: Stadt Gaggenau, Baurechtsamt

Bautechnische Prüfung des Neubaus eines 2-schiffigen Parkhauses mit 8 Parkebenen in Stahlverbundbauweise.

Bautechnische Prüfung Tankanlagen

Kunde: HANSA-HEEMANN AG Auftraggeber: Stadt Bruchsal, Baurechtsamt

Bautechnische Prüfung der Erweiterung einer Produktionsanlage zur Mineral-wasserherstellung und des Neubausvon Tankanlagen.

Bautechnische Prüfung Mutlifunktionshalle

Kunde: Carl Freudenberg KG Auftraggeber: Stadt Weinheim, Amt für Baurecht und Denkmalschutz

Bautechnische Prüfung des Neubaus einer 3-schiffigen Halle in Stahlbauweise.

Tragwerksplanung Gasometer

Kunde: Parkhotel Pforzheim GmbH & Co. KG Projektpartner: Ingenieurbüro Schnur, Waldmohr

Tragwerksplanung einer 35 m hohen Stahlkonstruktion mit 40 m Durchmesser zur Darstellung für 360°-Panorama (Beschreibung in PDF-Form). Gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Schnur, Waldmohr.

Bautechnische Prüfung Kranhalle

Kunde: Friedhold und Andreas Mutz GbR Auftraggeber: Stadt Dornstetten, Baurechtsamt

Bautechnische Prüfung des Neubaus einer Kranhalle.

Tragweksplanung Förderbänder

Auftraggeber: Metallservice Wingert

Gemeinsam mit dem Auftraggeber wurde verschiedene Tragsysteme für Förderanlagen in mehreren Kieswerken entwickelt.

Tragwerksplanung Halle

Auftraggeber: TEAMBAU, Loffenau

Für eine Lagerhalle in Erdbebenzone 3 wurde das Tragwerk aus weitgespannten Stahlfachwerkbindern und Stahlbetonfertigteilstützen entworfen.

Bautechnische Prüfung ZOB Schwäbisch Hall

Kunde: Stadt Schwäbisch Hall Auftraggeber: Dr.-Ing. Klaus Wittemann, Karlsruhe

Mitarbeit bei der bautechnischen Prüfung der extrem schlanken Überdachungen am ZOB in Schwäbisch Hall.

Montagekonzept Wilhelm-Meyer-Brücke

Kunde: Landeshauptstadt Saarbrücken, Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur Auftraggeber: Müller Offenburg GmbH

Für den Neubau einer Schrägseilbrücke wurden die statisch relevanten Anschlussdetails dimensioniert, besonderes Augenmerk wurde hierbei auf eine wirtschaftliche Bemessung der Schweißnähte gelegt. Außerdem wurde gemeinsam mit dem Auftraggeber das Montagekonzept für die bis zu 83 to schweren Brückenteile entwickelt und statisch nachgewiesen.